Basen Balance unterstützen
In der heutigen Zeit ist es leider oft so, dass eine hohe Säurebelastung nicht nur durch die Ernährung entstehen kann, sondern auch durch unsere Lebensumstände. Zu viel Stress oder z.B. auch zu viel Sport können eine Ursache einer sehr hohen Säuremenge sein. Dazu kommen Inhaltsstoffe aus Kosmetika, aus der Umwelt und nicht zu vergessen auch Obst und Gemüse sind häufig belastet. Die Folgen können u.a. sein: Übergewicht, Problemzonen, Cellulite, Haarausfall, Energielosigkeit, schlechte Haut und schlechte Laune (bist du “sauer”?!).
Da wir weder Stress vermeiden noch die nächsten 365 Tage wahrscheinlich nicht 100% gesund essen und leben werden, ist es sehr hilfreich, im Alltag Säuren zu reduzieren und unseren Körper regelmäßig bei der Ausleitung von Säuren zu unterstützen.  

Ich freue mich auf dich!

Was kannst du tun?

Folgend verrate ich dir die 4 Schritten in die Basen-Balance. Im Basen Reset und auch in den Basen Balance Tagen sind alle Informationen zur Umsetzung der 4 Schritte integriert, damit du genau weißt, wie du diese ganz einfach in dein Leben integrieren kannst. Viel Freude dabei!

1. Reduziere Säurebildner

Achte speziell auf die größten Säurebildner in deiner Ernährung und ersetze diese. Wenn du die größten Säurebildner auf dem Schirm hast, kannst du ab jetzt viel bewusster handeln und wirst so schnell nicht mehr in die Säurefalle tappen.

2. Erhöhe den Basenanteil

Unsere Mineralstoffdepots können durch die bisherige Ernährungsweise bereits etwas geleert sein. Vielleicht haben wir auch schon die ein oder anderen Beschwerden. Meistens sind wir weiterhin tagtäglich Herausforderungen und ungünstigen Umweltbedingungen ausgesetzt. Neben einer Reduzierung von Säuren in der Ernährung kann es in speziellen Situationen sinnvoll sein,  neben einer ausgewogenen Ernährung ergänzend auf eine extra Zufuhr von Basen zu achten.

3. Reduziere Giftstoffe in der Lebensweise

Reduziere die Belastungen deines Körpers in deinen Lebensumstände, die u.a. durch Stress entstehen oder aber auch Pflege- und Reinigungsprodukte in deinen Körper gelangen.

4. Unterstütze die Ausleitung von Säuren

Unsere Entgiftungsorgane arbeiten 24 Stunden, können jedoch heutzutage selbst bei einer gesunden Ernährung durch Umweltbelastungen, Inhaltsstoffen aus Kosmetika, Kleidung und Stress sowie Medikamenten ab einem gewissen Punkt überbelastet sein. Die Folgen?

  • Es kann dadurch zur Einlagerung von Säuren und Gifte im Bindegewebe kommen (u.a. Cellulite).
  • Der Körper scheidet Säuren häufig vermehrt über die Haut aus (u.a. Hautunreinheiten, übermäßiger Schweiß, unangenehmer Schweißgeruch, Schuppen etc.).

Langfristige Folgen können die sogenannten Zivilisationskrankheiten sein (z.B. Gicht, Arthrose). Unterstütze deinen Körper daher bei der Ausleitung von Säuren und Giften und gib ihm regelmäßig eine Entlastung. Kleine regelmäßige Maßnahmen im Alltag werden leider oft unterschätzt aber können hoch effizient sein. Wir tun unserem Körper zusätzlich immens etwas Gutes, wenn wir ihm regelmäßig ein paar Tage Ruhe gönnen, ganz besonders auf eine gesunde Ernährung achten und er sich wieder auf seine inneren Prozesse konzentrieren kann. Du kannst deinen Körper dadurch entlasten und mit Mineralstoffen versorgen.

Die Umsetzung im Alltag

Jetzt fragst du dich vielleicht, wie du dies in deinem Alltag durchführen kannst. Dafür habe ich eine einfache Anleitung für dich: 
  1. Basenüberschüssige Ernährung (geeignet zum: Abnehmen oder für einen gesunde Lebensstil)
  2. Basenbooster hinzufügen
  3. Hochwertige Pflege- und Reinigungsprodukte für Körper und Haushalt auf pfl. Basis wählen
  4. Regelmäßiger Basen Reset oder Basen Balance Tage  (geeignet: nach Stressphasen oder Feiertagen, im Frühjahr/Herbst, (Neu-)Einstieg in eine gesunde Ernährung)

Wie gehst du vor?

1. Basenüberschüssige Ernährung

Führe eine basenüberschüssige Ernährung in deinen Alltag ein. Dadurch kannst du weiterhin auch mal deine Pizza essen, aber durch einen hohen Basenanteil in der Ernährung sorgst du für den Ausgleich. Eine basenüberschüssige Ernährung im Alltag hilft langfristig ohne Hungern einen gesunden Lebensstil im Alltag durchzuführen. Du reduzierst damit automatisch die größten Säurebildner und führst deinem Körper Basen zu. Die größten Säurebildner findest du im Bonus des Basen Resets und der Basen Balance Tage. Auch bekommst du meinen Basen Onlinekurs an die Hand, der dich in die basische Ernährung einführt.
Wenn du es ganz einfach haben möchtest, dann lass dir deinen individuellen basischen Ernährungsplan erstellen. Dann hast du direkt alle Rezepte auf einen Blick und musst dir selbst keine Gedanken mehr machen. Hier geht es zu deinem Plan.: Basischer Ernährungsplan

2. Basenbooster

Am Ende des Tages geht es darum, einen Weg zu finden, unseren Körper regelmäßig zu entlasten und mit Nährstoffen zu versorgen. Speziell in säurelastigen Phasen (z.B. bei Stress, Feiertagen) ist es wichtig, dass wir verstärkt auf eine gesunde Ernährung achten. Leider passiert oft das Gegenteil. In speziellen Situationen kann es daher sinnvoll sein, einen Basen Reset einzulegen, um den Faden nicht reißen zu lassen und wieder an gesunde Gewohnheiten anzuknüpfen.
Du kannst im Alltag neben einer ausgewogenen Ernährung auch ergänzend auf pflanzliche Lebensmittel achten, die eine besonders hohe Nährstoffdichte haben und hochwertige basische Getränke hinzufügen. Nutze die Kraft der Natur und wähle spezielle Pflanzen und Kräuter, die überdurchschnittlich viele Nährstoffe enthalten und deinen Körper unterstützen. Basenbooster und Maßnahmen für die Unterstützung deiner Entgiftungsorgane kannst du ganz einfach in deinen Alltag integrieren. Alle notwendigen Informationen hierzu erhältst du im Basen Reset. Melde dich direkt nach der Bestellung bei mir für deinen Bonus.

3. Wähle hochwertige Pflegeprodukte

Du kannst Säuren und Gifte in deiner Lebensweise unkompliziert reduzieren, indem du deine Produkte austauschst. Wähle Produkte, die überwiegend hochwertige Inhaltsstoffe enthalten und deinen Körper auf pflanzlicher Basis nähren. Informationen zu hochwertigen Produkten auf pfl. Basis findest du in meinem Basen Reset.

4. Basen Reset

Manchmal entfällt im stressigen Alltag die gesunde Ernährung und wir greifen zu einseitigen Diäten. Jedoch kann dies zu Heißhungerattacken und dem sogenannten Jo-Jo Effekt führen. Grund ist häufig das Fehlen der folgenden Bestandteile:
  • Basenbildner,
  • aufeinander abgestimmte Nährstoffe,
  • Ballaststoffe,
  • pfl. Eiweiß und
  • eine ganzheitliche Sicht.
Wähle daher einen neuen Weg! Einen Weg, der diese Bestandteile umfasst, damit du wieder in eine gesunde Ernährung einsteigen kannst und damit auch in die Säure-Basen Balance. Mit dem Basen Reset gehst du genau diesen neuen Weg und du erhältst aufeinander abgestimmte Nährstoffe und basische Mahlzeiten. Wenn du also ungesunde Gewohnheiten durchbrechen und dich optimal auf eine langfristige gesunde Ernährung und erfolgreiches Gewichtsmanagement vorbereiten möchtest, dann ist ein Basen Reset hierfür optimal geeignet. Entscheide dich für:
  • 4 Tage Basen Reset – Ungesunde Gewohnheiten durchbrechen, Einstieg in einen gesünderen Lebensstil
  • 9 Tage Basen Balance – Ideal für einen Einstieg in ein erfolgreiches Gewichtsmanagement

Bei beiden Programmen gehst du einen neuen Weg, der sich im Gegensatz zu vielen anderen Programmen aus basischen Mahlzeiten und aufeinander abgestimmten Nährstoffen zusammensetzt.

Der Unterschied zu einem herkömmlichen Programm

Basen Reset und Basen Balance  sind “keine herkömmlichen Diäten oder Kuren”. Bei einer “normalen Diät” bleiben Giftstoffe und Säuren oft im Körper, was schnell wieder zu einer Gewichtszunahme (Jojo-Effekt) führen kann. Auch kann es beim Fettabbau zu einer Säurebildung und damit schnell zu einem Säureüberschuss kommen. Bei herkömmlichen Diäten fehlen häufig Mineralstoffe zur Neutralisation der Säuren und es kann zu einem Gewichtsstillstand kommen. Diese Ernährungsprogramme hingegen enthalten basische Mahlzeiten und aufeinander abgestimmte Nährstoffe.

Starte gleich heute mit einer basenüberschüssigen Ernährung und deinem 4 – oder 9 Tage Programm.

Wofür entscheidest du dich:

Fotocredits: Gunda Dittrich – Wien

4 Tage Basen Reset

Unterbrich ungesunde Gewohnheiten  und gehe einen neuen Weg – schnell und effektiv. Gönne dir basenüberschüssige Mahlzeiten und erhalte ein Komplettpaket mit aufeinander abgestimmten Nährstoffen und weitere Produkte, wie u.a. ein Basen spendendes Getränk auf Basis der Aloe Vera und eine alltagstaugliche Anleitung. Nach der Bestellung erhältst du direkt Zugang zu deinem Bonus, damit du alle Informationen für die Basen Balance im Alltag erhältst.

9 Tage Basen Balance

Genieße basenüberschüssige Mahlzeiten und erhalte dazu in einem Komplettpaket aufeinander abgestimmte Nährstoffe und weitere Produkte, wie u.a. ein Basen spendendes Getränk und eine alltagstaugliche Anleitung. Melde dich nach der Bestellung bei mir damit du direkt Zugang zu deinem Bonus mit wichtigen Informationen zur Basen Balance im Alltag erhältst.
Du erhältst:
  • Das komplette Basenpaket für deine 4 oder 9 Tage.
  • Eine ausführliche Anleitung und Erklärung, damit du die Programme ganz unkompliziert in deinen Alltag integrieren kannst.
  • Eine zusätzliche exklusiven Anleitung nur für meine Teilnehmer mit persönlichen Videos und Tipps für einen basischen Alltag.
  • Kostenfreier exklusiver Zugang zu meinem Basen Onlinekurs, der dich nach dem Programm in die basenüberschüssige Ernährung einführt.
  • Unterstützend biete ich dir eine uralte Visualisierungstechnik an, die dein Unterbewusstsein auf eine gesunde Ernährung einstimmt.
  • Exklusive Boni für eine langfristig basenüberschüssige Ernährung und Gewichtsabnahme im Alltag.
Exklusiver Bonus:
  • Die größten Säurebildner
  • Der Schlüssel der Basen Balance
  • Bleib basisch
  • Basischer Tag im Überblick
  • Basische Snacks
  • Do`s  in der basischen Ernährung
  • Vermeide diese Fehler
  • Top 10 natürlichen Basenbooster
  • 1o Goldenen Basen Regeln
  • Basische Power Fragen
  • Innere Körperreinigung nebenbei
  • Nach dem Reset – Überblick für einen nachhaltigen Erfolg
  • Erkenne deine Konditionierungen Teil I
  • Das Nervensystem ausbalancieren
  • Unterbewusstsein Spezial: Subliminals

und zusätzlich

Basen Onlinekurs (Selbstlernkurs):

  •         Über 40 Videos zur basischen Ernährung und Lebensweise
  •         Erkenne deinen Basentyp
  •        Alles einfach und unkompliziert zur basischen Ernährung
  •        So geht zuckerfrei im Alltag
  •        Mindset – Gesunde Gewohnheiten im Alltag, so klappt es
  •        Basische Alternativen auf einen Blick

                                                        Lass die ungesunden Gewohnheiten nicht einreißen und starte unkompliziert in eine basische Ernährung.

Basen Reset und Basen Balance Tage

 

Du hast mit den beiden Programmen nicht nur die Möglichkeit, ungesunde Gewohnheiten zu durchbrechen, sondern kannst danach direkt wieder bewusster in eine basenüberschüssige Ernährung einsteigen. Hierfür steht dir mein Basen Onlinekurs zur Seite. Bei Bedarf kannst du auch ein Folgeprogramm durchführen.

Langfristig basenüberschüssig
Nach dem Programm kannst du dein Leben basenüberschüssig gestalten. Alle notwendigen Informationen hierfür zuzüglich Tips zu Basenboostern, Basen Balance im Alltag und gesunden Pflegeprodukten habe ich dir im Bonus zusammengestellt.

Bei einer gesunden Lebensweise spielt auch unser Unterbewusstsein eine entscheidende Rolle. Gerne stehe ich dir auch hier mit tollen Tipps zur Seite, um dein Unterbewusstsein auf eine gesunde Lebensweise auszurichten.

Schreibe mir hierfür gerne eine Email an info@imkekleinert.de.

Disclaimer
Ich gebe keine Garantie zu einem Erfolg meiner Dienstleistung und Ernährungsprogramm. Der Erfolg wird bestimmt durch die Zielvorstellung und hängt des Weiteren von der Mitarbeit des Kunden ab. Ich helfe mit Beratungsgesprächen und einem Ernährungsprogrammen.

Bitte beachte, dass sich meine Coachings ausschließlich an gesunde Menschen richten. Bei Psychosen (z.B. Schizophrenie, Bipolare Störung, Endogene Depressionen…), Persönlichkeitsstörungen, Epilepsie und ähnlichen Anfallserkrankungen, Herzerkrankungen, Erkrankungen des zentralen Nervensystems, Thrombose, Depressionen (bestimmte Arten), ADS (bestimmte Formen), kürzlich vorgefallenem Herzinfarkt oder Schlaganfall, Suchterkrankungen (Drogenabhängigkeit, Alkoholabhängigkeit, Medikamentenabhängigkeit), Einnahme von Psychopharmaka wende dich bitte an hierfür spezielle ausgebildete Therapeuten.

Rechtlicher Hinweis – Keine Heilversprechen

Die auf dieser Homepage aufgeführten Methoden und Verfahren zu den unterschiedlichen Themen stellen kein Heilversprechen dar. Für eine seriöse Arbeit mit Entspannungstechniken und/oder Hypnose ähnlichen Verfahren bin ich verpflichtet, Sie darauf hinzuweisen, dass ich naturgemäß keine Erfolgsgarantie gewähren kann, d.h. für das Nicht-Eintreten der gewünschten Wirkung übernehme ich keine Haftung. Die Anwendungen ersetzen keinesfalls den Arztbesuch oder / und psychotherapeutische Diagnosen und werden auch nicht zur Behandlung spezifischer Krankheiten angewandt. Ich verordne keine Medikamente und gebe keine Heilversprechen ab. Eine Haftung für eventuelle Folgen der Behandlung ist ausgeschlossen. Als Coach stelle ich keine medizinischen Diagnosen und nehme auch keine medizinischen Heilbehandlungen vor. Es liegt in der Eigenverantwortung der Klienten für eine medizinische Diagnose oder Heilbehandlung einen Arzt oder Psychiater zu konsultieren.